Abrüstung
www.Friedensforschung.de

Es gibt völkerrechtliche Abrüstungsgebote >> KLICK

Abrüstung  ist die Verringerung der Rüstungspotentiale durch Ausmusterung, Demontage, Verschrottung, Konversion (Umnutzung für zivile Zwecke).

Abrüstung ist keine Abrüstung, wenn veraltete Waffensysteme ausgemustert und durch neue Rüstung ersetzt werden = Aufrüstung durch Umrüstung, Rüstungsmodernisierung. 

Es ist viel von Abrüstung die Rede, aber die weltweite Entwicklung von Rüstungsausgaben lässt auf das Gegenteil schließen >> Wettrüsten 

Einer der größten Abrüstungserfolge ist die Chemiewaffenkonvention, die eine gesamte Waffengattung aus dem Verkehr zog, jedenfalls weitgehend, denn einige Staaten widersetzen sich bis heute (2016), siehe auch >> Waffenverbote

Der wichtigste Abrüstungserfolg steht jedoch aus. Ein vollständiges ATOMWAFFENVERBOT

>> Abrüstungsvertrag  Abrüstungsverträge   Rüstungsbegrenzung   Rüstungskontrolle   Abrüstungsverhandlungen  

>> Rüstungsindustrie       Rüstungswahnsinn    Militärausgaben weltweit

Es braucht ein nationales und weltweites Whistleblowergesetz, welches den Verrat völkerrechtswidriger Rüstungen und Absichten straflos stellt, Asylansprüche gewährt und sogar belohnt. (msr2017)

>> Abrüstungsverträge

siehe Liste der >> Atomwaffenabkommen

Vorschlag
>> Atomwaffenkonvention

MBFR      Einseitige Abrüstung ? 

>> Weltfriedensplan

Waffen       Friedensforschung      DIALOG-LEXIKON

www.Friedensforschung.de
powered by
www.Initiative-Dialog.de

Der Verstand muss schärfer sein als alle Munition.