Impfpflicht ?

Impfpflicht?
"Mein Körper gehört mir!" - Du meinst es bestimmt gut (mit dir), aber so rotteten wir ganze Indianervölker aus ;-)

------------------

Impfpflicht gegen Co19?
Nu' sollte zunächst mal ein guter Impfstoff her. - Ohne Impfstoff sollten wir die "Herdenimmunität" nicht herstellen wollen. - Dann sehen wir weiter.

-----------------

Um dat Verkehrsrisiko zu mindern, haben wir eine StVO usw., denn tatsächlich lässt sich unser Leben und Wirtschaften nicht sämtlich im HomeOffice abwickeln.

Um dat Infektionsrisiko zu mindern, brauchen wir für die gefährlicheren Fälle m.E. Impfpflichten, denn in einer Massengesellschaft ist jeder jedem pflichtig und nicht nur sich selbst.

In den Betrieben entstehen alle paar Jahre hohe Kosten dadurch, dass einige Dussel solchen Empfehlungen nicht folgen, für das unnötige Kranksein bezahlt werden wollen und müssen.

Das sind keine "Impfgegner". Sondern viele bloß zu träge und leichtsinnig, weil es sie selbst ja nüscht kostet und sogar mühsames Arbeiten erspart ;-)


Markus S. Rabanus  2020-04-29

--------------

1. Versuche dich mal in Begründung, was an einer Impfpflicht "krasser Verstoß gegen das GG" sein könnte.

2. Ich gehe vorerst nicht davon aus, dass es eine Impfpflicht geben wird - und zwar aus mehreren Gründen, die ich dir bei Interessenbekundung gerne aufzähle.

3. Obendrein können Impfpflichten differenzierend gestaltet sein, z.B. nach Berufsgruppen, während Einsiedler mit Ziegenmilch auskommen.

4. Dass Politiker heute "Hü" und morgen "Hott" sagen, ist längst nicht immer "Lüge", denn im Unterschied zu vielen Idioten sind Politiker mitunter lernfähig oder labern opportunistisch und populistisch den Stimmungen hinterher, wat Idioten dann für besonders "demokratisch" halten.

Markus S. Rabanus  2021-02-25

 

>> ich bin jedem C19-Impfgegner dankbar, der mir den Vortritt lässt   2020-12-02 msr

Impfen  

   Dialog-Lexikon    Zuletzt